Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V.
Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V.

Willkommen beim Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V.!

Hallo Liebe Kursteilnehmer, Interessenten, 

 

leider ist es uns als Jagdgebrauchshund Verein bis auf weiteres nicht gestattet, wie geplant unsere Kurse und damit die Hundeausbildung durchzuführen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, aber besondere Ereignisse bedürfen leider auch besonderer Maßnahmen zum Wohle der Allgemeinheit! Hier sind unsere Verantwortung zur Risikominimierung gefragt, der wir natürlich auch nachkommen wollen und müssen.

Wir werden uns an die behördlich vorgeschriebenen Maßnahmen halten und zunächst bis zum 19.04.2020 alle Vereinsaktivitäten ruhen lassen. 

Unsere Gesundheit ist nun mal unser kostbarstes Gut, welches es unabdingbar zu schützen gilt. Da der Pandemische Virus Corona mittlerweile allgegenwärtig ist und unser Leben zum Teil auf den Kopf stellt, ist es leider nicht ohne Risiko möglich, in unserem Fall das Thema Hundeausbildung durchzuführen.

Ich bitte daher um Ihr Verständnis.

Sollten sich zwischenzeitlich allgemein verfügbare Änderungen ergeben, werden wir über unsere Homepage und unsere Facebookseite entsprechend darüber informieren. Bitte Informieren Sie sich dazu gelegentlich auf unserer Homepage www.jgv-mg-ry.de, oder unserer Facebookseite https://www.facebook.com/Jagdgebrauchshundverein-M%C3%B6nchengladbach-eV-782422015104125.

Als Vorsitzender bedaure diese Situation sehr, aber zur Vorbeugung scheint es augenblicklich für das Allgemeinwohl die richtige Entscheidung zu sein, auch wenn es für uns alle mit zum Teil massiven Einschränkungen verbunden ist.

Hoffen wir alle das Beste und darauf, dass wir ab dem 19.04.2020 wieder ein wenig mehr Normalität zurückerhalten. Ein Versprechen dazu kann in der jetzigen Situation leider niemand geben.

Wenn man sich dazu das aktuelle Verhalten abertausender unbelehrbaren Egoistischen Vertreter unserer Mitmenschen anschaut bleibt fraglich was da noch auf uns zukommen wird.

Eine Empfehlung an Sie/Euch ist mir wichtig!

Bitte achtet insbesondere die aktuellen gesetzlichen Vorgaben, haltet Euch bitte an die behördlich ausgesprochenen Anordnungen! Je schneller wird sich die Situation für alle wieder positiv verändern.

Bitte arbeitet allein mit euren Hunden an den Basics weiter, Sie werden es euch danken! Ihr werdet es dadurch später auch viel einfacher haben. Jetzt haben wir die Zeit dazu!!!

Selbst wenn der "Worstcase" eintreffen sollte, schadet es keinem Hund, weiter ausgebildet zu werden. Das ist unsere Verantwortung, welche wir mit der Anschaffung des Hundes eingegangen sind!

Sollten Fragen zur Ausbildung sein, scheut Euch nicht, uns entsprechend zu fragen. Wir bemühen uns im Rahmen unserer aktuellen Möglichkeiten Euch zu unterstützen, wo es nur geht.

Hierzu stehen Euch die bekannten Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Wir werden uns bemühen, Euere Anfragen zeitnah zu beantworten.

Bitte bedenkt auch, dass man nicht alles auf der Tonspur vermitteln kann. Sofern Ihr die Möglichkeit habt, nehmt Eure Probleme auf Video auf und achtet darauf, dass hier jeweils der Hund und Hundeführer in dem Problem/der Konfliktsituation zu sehen ist. Damit hoffen wir insbesondere Missverständnisse in der Schilderung zu verhindern. Wir haben den Vorteil, dass wir die Hunde aus unseren Lehrgängen, zumindest den Großteil kennen. Auch hier gibt es leider keine Garantie! Wir möchten es ermöglichen, die Situation zu analysieren und gemeinsam mit Euch, Lösungsansätze zu erarbeiten, wenn auch aus der Ferne! Mehr können und dürfen wir im Augenblick leider nicht machen.

Für unsere Vereinsmitglieder haben wir einige Ausbildungsleitfäden für die Basisarbeit erarbeitet und stellen Euch diese auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung.  

https://www.jgv-mg-ry.de/protected/?comeFrom=%2Finfos-lehrgangsteilnehmer%2F

Wer Interesse hat, einfach bei uns melden! Es würde uns freuen, wenn wir so dem ein oder anderen in der jetzigen Situation helfen könnten.

Wir wünschen Ihnen/Euch Gesundheit und Glück, auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!

 

Dog owners be strong

Hoh Rüd Hoh und Waidmannsheil

 

Ihr/Euer

Walter Coenen
Vorsitzender JGV Mönchengladbach e.V.
Hundeobmann KJS Mönchengladbach

Obmann KJS ehem. Hegeringe Rheydt/Wickrath

Kennel: Arecas Hunter of Dreams
0175/5806382

Im Buscher Feld 11

41189 Mönchengladbach

Pressemitteilung zu Frühjahrsprüfungen; 16.03.2020

 
Keine Frühjahrsprüfungen bis zum 19. April 2020!
Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes e.V. (JGHV) hat vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus, in enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und den Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine, am 16. März 2020 beschlossen, seine Mitgliedsvereine dringlichst zu bitten ab sofort keinerlei Frühjahrsprüfungen durchzuführen. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 19. April 2020 in allen Bundesländern und ist auch dort anzuwenden, wo bis dato noch kein behördliches Veranstaltungsverbot besteht.
Jagd und Jägerschaft sind in der Mitte der Gesellschaft. Das Präsidium des JGHV bittet seine Mitgliedsvereine und jeden einzelnen Führer von Jagdgebrauchshunden alles zu unterlassen, was die Gesundheit der Bevölkerung gefährdet und nicht zuletzt dem Ansehen der Jägerschaft schadet. Die Durchführung von Frühjahrsprüfungen ist daher zu unterlassen!
Die Frage des Vorgehens nach dem 19. April 2020 wird auf Grundlage der weiteren Entwicklung der COVID-19-Pandemie entschieden. Die Mitgliedsvereine, Hundeführer und Richter werden hierüber so früh als möglich (und sinnvoll) auf der Homepage des JGHV und via Facebook informiert.
Für den Fall, dass nach dem 19. April Prüfungen durchgeführt werden können, sind flexible Handlungsabläufe und praxisnahe, situationsangepasste Prüfungsbedingungen das Gebot der Stunde und werden vom JGHV zu gegebener Zeit veröffentlicht. Eine Verlängerung des Prüfungszeitraums über den 3.5.2020 hinaus, ist, bei aller notwendigen Flexibilität, zum Schutz des Jungwildes jedoch ausgeschlossen.
Gemeinsam mit den betroffenen Zuchtvereinen wird der JGHV, auch für den Fall, dass 2020 keinerlei Frühjahrsprüfungen durchgeführt werden können, Lösungswege erarbeiten, die sicherstellen, dass der Prüfungsjahrgang 2020 kein „weißer Jahrgang“ des Jagdgebrauchs-hundewesens und der Gebrauchshundezucht wird.
JGHV e.V.

Eilmeldung: Veranstaltungen des JGV Mönchengladbach e.V.

 

Liebe Teilnehmer und Gäste,

aufgrund der sich leider überschlagenden Ereignisse der letzten Tage durch das Corona Virus sehen auch wir uns in der Verantwortung und sagen daher die geplanten Veranstaltungen am 29.03.2020 ab.

(Hundevorführung im Auftrag der KJS und Silvester der Jäger)

Diese weitreichende Entscheidung wurde heute in einer Konferenz des Vorstandes des JGV Mönchengladbach und des Vorstands der KJS Mönchengladbach getroffen. Diese Entscheidung haben wir in der Verantwortung als Vorstand, jedes Einzelnen und für unsere Gäste getroffen. Auch die Konsequenzen bzw. welche sich daraus ggf. ergeben könnten, wurden mit einbezogen. Außerdem haben wir für unsere Entscheidung die "Checkliste der Stadt Mönchengladbach" als Hilfestellung zu Rate gezogen. Das Ergebnis war eindeutig und die Risikobewertung unserer Veranstaltung ergab ein hohes Risiko, dass wir eingehen würden. Vor diesem Hintergrund wurde letztlich der Beschluss der Absage gefasst.

 

Leider erleben wir zur Zeit eine dynamische und schwierige Zeit, die für uns alle sehr belastend ist; und wir diese nur mit verantwortlichem Pflichtgefühl meistern können. Wir als Veranstalter und Ausrichter bedauern diese Entscheidung sehr; da wir aktuell nicht in der Lage sind, die bestehenden gesundheitlichen Risiken für unsere Gäste zu verhindern. Wir hoffen sehr, dass Sie/ Ihr unsere Entscheidung nachvollziehen und respektieren könnt. Die Gesundheit ist für Jeden von uns mit das kostbarste Gut!

 

Wir fügen uns damit im weiteren auch der Empfehlung der Stadt Mönchengladbach, dass alle nicht dringend notwendigen Veranstaltungen zur Risikominimierung abgesagt werden sollten.

 

Den weiteren Verlauf im Umgang mit dem Coronavirus werden wir kritisch beobachten. Gerne möchten wir zu  einem späteren Zeitpunkt die Veranstaltung nachholen. Die Terminfindung ist jedoch abhängig davon, wie sich die Situation weiter entwickeln wird.

 

Wie wir in naher Zukunft mit der Hundeausbildung und Prüfungen umzugehen haben, ist aktuell noch nicht absehbar. Wir bitten auch diesen Zustand weiter zu beachten und bemühen uns, Sie/Euch dazu bestmöglich auf dem Laufenden zu halten.

 

Egal was auch noch kommen mag, ich wünsche Ihnen und uns allen den Erhalt unserer Gesundheit und dass wir demnächst wieder unser normales Leben führen können.

 

Für den Vorstand des JGV Mönchengladbach

 

 

Walter Coenen
Vorsitzender JGV Mönchengladbach e.V.
Hundeobmann KJS Mönchengladbach

Obmann KJS ehem. Hegeringe Rheydt/Wickrath

Kennel: Arecas Hunter of Dreams
0175/5806382

Im Buscher Feld 11

41189 Mönchengladbach

Das dir der Hund das liebste sei, sagst du oh Herr sei Sünde. Der Hund bleibt dir im Sturme Treu, der Mensch nichtmal im Winde!!

Arthur Schopenhauer (1788 - 1860) 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf dieser Internetpräsenz über unseren Verein und unsere Leistungen.

Der Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V. stellt Ihnen eine große Bandbreite an Leistungen zur Verfügung, aus der Sie ganz nach Ihrem Geschmack wählen können. Dabei unterstützen wir Sie gerne mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung. 

Sie möchten mehr über uns und unsere Angebote erfahren? Gerne stellen wir uns Ihnen vor.

Unser Team ist jederzeit gerne für Sie da. Wir freuen uns auf Sie!

 

Wenn Ihnen gefällt, was wir tun, und Sie uns gerne unterstützen möchten, dann informieren Sie sich einfach über uns!

Translate This Web Site

Hier finden Sie uns

Vereinsgelände + Vereinsheim

Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V.
Rheindahlenerstraße 182
41189 Mönchengladbach

Kontakt

Kontakt zur Geschäftsstelle:

Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V.
Im Buscher Feld 11
41189 Mönchengladbach

+49 2166-950026

+49 175 5806382

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Unsere Bürozeiten

Mo., Mi.-Fr. :

18:00  - 21:00 

Sa., So. :

11:00  - 14:00 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jagdgebrauchshundverein Mönchengladbach e.V. 41189 Mönchengladbach, Rheindahlenerstrasse 182